Pressestimmen


ps_managerseminare Characters · Juli 2011

Hermann Scherer – Berater, Redner und selbst ernannter Provokateur
Characters [PDF, 1.8MB]

ps_werbewoche Werbewoche · Juni 2011

»Hermann Scherer … der Marketingprofi bekannt für seine unterhaltsamen und mitreissenden Vorträge…«

ps_allinde all-in.de · Mai 2011

»‚Lassen Sie los, geben Sie Gas, zünden Sie die Welt an, gute Nacht!‘ Wenn jemand auf solch einen Schluss-Satz starken Beifall bekommt, dann hat er sein Publikum vorher geschickt in die Rolle der Fans manövriert, die ihm alles abkaufen. Hermann Scherer ist dies nach eineinhalb Stunden im Kemptener Kornhaus gelungen. Dort referierte der 47-Jährige im Rahmen der Vortragsreihe ‚Allgäu Impuls – Von den Besten profitieren‘ über die ‚Chancen-Intelligenz‘«.
all-in.de

ps_esb ESB Europäische Sponsoring Börse · Mai 2011

»Keine Kompromisse – Jenseits vom Mittelmass! Das ist Thema des Vortrages von dem mehrfach ausgezeichneten Top-Redner Hermann Scherer, dessen aussergewöhnliche Vortragsfähigkeiten mitreissen und der es versteht, selbst komplizierte Zusammenhänge einfach und allgemein verständlich darzustellen.«
esb.de

ps_wesslinggroup Wessling · April 2011

»Hermann Scherer, Business-Experte und renommierter Buchautor, gewann die Zuhörer mit seiner ebenso charmanten wie mitreißenden Rethorik. Eindrucksvolle Beispiele aus der Praxis runden seine Fähigkeit ab, auch komplizierte Zusammenhänge der Wirtschaft unterhaltsam verständlich zu machen.«
wessling-group.de

blank Events · April 2011

»Scherer führt aus, dass es heute mehr Chancen gibt denn je. Chancen für alle und Chancen jederzeit. Mag sein, dass nicht jeder seine Chance packt – aber sie sind da. Nur, wie Scherer sagt ‚werden die vielleicht von jemand anderem genutzt‘.«
Pressebericht [PDF, 494 kB]

ps_rheinmainpresse Rhein Main Presse · März 2011

Im Lebensmittelhandel tauchen pro Jahr rund 24 000 neue Produkte auf. >Allein 2007 gab es 184 neue Lebkuchensorten<, sagte Hermann Scherer und macht damit deutlich, dass die Qual der Wahl für Unternehmen längst zum Problem geworden ist.

ps_rhw RHW Praxis · Februar 2011

»Das Ziel von Hermann Scherer, einem bekannten Marketingreferenten, mag zunächst erstaunen:
‚Ich möchte heute Ihren Verwirrungsgrad erhöhen‘. Hermann Scherer will keine Instrumente oder Lösungen herunterbeten, sondern Mut machen, das Unmögliche zu wagen.«

ps_gastrojournal Gastro Journal · September 2010

»Gleich der erste Redner des Morgens, Business-Experte Hermann Scherer, entzündete ein Feuerwerk: an Ideen und mit seiner Art zu präsentieren. Rund 150 Teilnehmende aus der ganzen Schweiz… hörten ihm interessiert zu.«
Gastro Journal [PDF, 1.2 MB]

ps_kielernachrichten Kieler Nachrichten · März 2010

Witz, Leidenschaft und eine Sprache, die jeder versteht – das sind die Markenzeichen Hermann Scherers.
Kieler Nachrichten

ps_kielernachrichten Kieler Nachrichten · März 2010

Er kann komplizierte Zusammenhänge nicht nur verständlich, sondern auch vergnüglich formulieren – und war insofern die Idealbesetzung zum Auftakt der bis Jahresende abermals mit zehn Vorträgen von Top-Referenten aufwartenden Reihe KN-Forum: Wissen.
Kieler Nachrichten

ps_ostthueringerzeitung Ostthüringer Zeitung · Februar 2010

Scherer überzeugt davon, dass persönliche und beruflich vernetzte Beziehungen Synergieeffekte und Wettbewerbsvorteile für individuellen Erfolg bedeuten können.
Ostthüringer Zeitung

blank VIP-Zeitung · Januar 2010

Hermann Scherer – der erste Referent am Alpensymposium – zog sein Publikum auf charmant-dynamische Weise in seinen Bann.
VIP-Zeitung

ps_hamburgerabendblatt Hamburger Abendblatt · Dezember 2009

TOP TEN – Bücher des Jahres: 1. Jenseits vom Mittelmaß von Hermann Scherer
Hamburger Abendblatt

ps_wissenkarriere Wissen – Karriere · Dezember 2009

Von den Besten profitieren – Hermann Scherer: Ein Veranstaltungskonzept auf Expansionskurs
Wissen – Karriere

ps_nuernbergerzeitung Nürnberger Zeitung · November 2009

Kundenservice und Netzwerken funktionierten daher wie ein Konto: Nur wer etwas einbezahlt, kann auch abheben.
Nürnberger Zeitung

ps_nuernbergernachrichten Nürnberger Nachrichten · November 2009

Der Erfolg hängt zu 90 Prozent von guten Kontakten und Imagepflege ab, nur zu zehn Prozent zählt die Leistung.
Nürnberger Nachrichten

ps_menschenmaerktemedien Menschen Märkte Medien · November 2009

Werden Sie Visionär. Visionen machen Menschen charismatisch, Unternehmen ’sexy‘.
Menschen Märkte Medien 1
Menschen Märkte Medien 2

blank Business Bestseller · November 2009

Gerade in schwierigen Zeiten ist es wichtig, sich von der Masse abzuheben.
Business Bestseller

ps_visionaer Visionär · Oktober 2009

Wir alle betreiben Networking – die Frage ist nur, wie strategisch wir dabei vorgehen
Visionär

ps_ionmanagement IO New Management · Oktober 2009

Normal sein genügt erfolgreichen Unternehmen nicht – Wer der Konkurrenz eine Nasenlänge voraus sein will, muss den Mut haben, anders zu denken und zu handeln.
IO New Management

ps_mandatmanagementberatung Mandat Managementberatung · September 2009

Von besonderem Wert ist ein Buch für mich dann, wenn es mir mindestens einen wegweisenden Impuls gibt. Diesen Impuls habe ich bekommen, das Buch aus der Hand gelegt und inspiriert angefangen, ein Konzept für ein neues Projekt zu erstellen. Meine Empfehlung ist deshalb: Sehr lesenswert. Susanne Fiss
Mandat Managementberatung

ps_hamburgerabendblatt Hamburger Abendblatt · Juli 2009

Jenseits vom Mittelmaß – Buch der Woche im Hamburger Abendblatt
Hamburger Abendblatt

ps_bernerzeitung Berner Zeitung · Juli 2009

Marketing-Experte Hermann Scherer sagt, dass Produkte immer gleicher werden. Was sie unterscheidet, ist nur noch die Vermartkung. Täuschung? Ein zu hartes Wort, findet der Profi.
Berner Zeitung 1
Berner Zeitung 2

ps_ooenachrichten Oberösterreichische Nachrichten · Juni 2009

Viele Unternehmer sind besser als der Kunde es registriert.
Oberösterreichische Nachrichten

ps_bezirksrundschau Bezirksrundschau · Juni 2009

Wunderbar, aber man muss sich immer noch verbessern!
Bezirksrundschau

ps_bwagrar BWagrar · Mai 2009

Temporeich mit viel bayerischem Charme und Humor sowie mit einprägsamen Demonstrationen stellte Hermann Scherer seine Ideen rund um Produkte, Märkte und Innovative Verkaufsstrategien vor.
BWagrar 1
BWagrar 2

ps_neuewestfälischezeitung Neue Westfälische Zeitung · April 2009

Den Durchblick behalten: Hermann Scherer zeigt den Gästen, was passiert, wennman den Sinn fürs Wesentliche verliert.
Neue Westfälische Zeitung

ps_schwarzwaelderbote Schwarzwälder Bote · April 2009

Networking steht im Mittelpunkt des künftigen gesellschaftlichen und ökonomischen Lebens.
Schwarzwälder Bote

blank KRZ · März 2009

Der Marketingexperte und Redner ist zudem unterhaltsamer als das meiste, was im Fernsehprogramm so läuft.
KRZ

ps_conventioninternal Convention International · März 2009

Sie laufen auf einem Marathon und überholen den Zweiten. Auf welchem Platz sind Sie jetzt? Eben nicht auf dem ersten, sondern auf dem zweiten.
Convention International

ps_bilanz Bilanz · März 2009

TEMPERAMENT Berater und Autor Hermann Scherer gab bei seinem Referat Gas, und dem Publikum gefiel es.
Bilanz

blank Aktuell · März 2009

Sechs Anregungen, mit denen Sie sich für Ihre Kunden einfach unwiederstehlich machen!
Aktuell 1
Aktuell 2

ps_hannoverscheallgemeine Hannoversche Allgemeine Zeitung · Februar 2009

»Der 44-jährige studierte Unternehmensberater zählt rund 2000 Firmen zu seinen Kunden, darunter nahezu alle Dax-Konzerne.«
Hannoversche Allgemeine Zeitung

ps_bodenwanddecke boden wand decke · Januar 2009

»Und dafür, dass der Gesprächsstoff über das Zukunftsforum 2008 so schnell nicht ausgeht, sorgte zum Finale am zweiten Veranstaltungstag Erfolgstrainer Hermann Scherer. Seine hintersinnige, humorvolle und dabei hoch motivierende Performance riss das Publikum am Ende zu echten Begeisterungsstürmen hin.«
boden-wand-decke.de

ps_mittelbayerischezeitung Mittelbayerische Zeitung · Januar 2009

Mit seinem charmant-dynamischen Vortragsstil, seiner mitreißenden Rhetorik und eindrucksvollen Beispielen versteht es Hermann Scherer, selbst komplizierte Prinzipien und Zusammenhänge einfach darzustellen und allgemein verständlich zu machen.
Mittelbayerische Zeitung

blank Forum Der Auftakt · Januar 2009

Seine Meinung ist pointiert, in den Chefetagen eckt er mit seinem Urteil an – gerade darum zieht er sein Publikum in den Bann.
Forum Der Auftakt

blank Aarauner Nachrichten · Januar 2009

Anhand einschlägiger Thesen zeigte er wie der Markt erfolgreich beherrscht werden könnte.
Aarauner Nachrichten

blank Aarauner Nachrichten · Januar 2009

Scherers Referat war so fulminant, dass die beiden späteren Redner zwangsläufig einen schweren Stand hatten.
Aarauner Nachrichten

blank Lobby Spezial · Januar 2009

Persönlicher Erfolg und Unternehmenserfolg hängen neben Fachkompetenz, Ideen, Produkten und Dienstleisungen ganz entscheidend von Überzeugungskraft und Begeisterungsfähigkeit ab.
Lobby Spezial

ps_direkt Direkt · Januar 2009

Neue Wege zu neuen Kunden
Direkt

blank Der Erfolgreiche Weg · Januar 2009

Networking steigert die Kommunikation in vielen Bereichen
Der Erfolgreiche Weg 1
Der Erfolgreiche Weg 2
Der Erfolgreiche Weg 3

blank Die Lobby · Dezember 2008

Die Zusammenarbeit mit weit über 2.000 Marktführern hat er den Ruf des konsequent praxisorientierten Businessexperten eingebracht.
Die Lobby 1
Die Lobby 2

ps_econo econo · November 2008

Wer einen Werbespot oder eine Zeitungsanzeige einmal gesehen hat, vergisst wieder, was er eigentlich kaufen soll. >Die Aufmerksamkeitsspanne des Durchschnittsmenschen beträgt etwa 20 Sekunden<, sagt Scherer.

blank Perspektive, Das Magazin für europa-foto-Fachgeschäfte · November 2008

»Stärken zeigen…, Überzeugen und begeistern…, Überraschen und in Erinnerung bleiben…, Unwiderstehliche Angebote machen…, Abschied vom Mittelmaß… Wer das schafft, der sichert sich seinen Erfolg und verschafft sich die Pole-Position im Markt von morgen«
Perspektive [JPG, 9.9 MB]

blank Perspektive · November 2008

Hermann Scherer zählt zu den TOP 100 Excellent Speaker und er wurde mehrfach mit dem Excellence Award ausgezeichnet.
Perspektive 1
Perspektive 2

ps_vorarlbergernachrichten Vorarlberger Nachrichten · November 2008

Einer von vielen weiteren hochinteressanten Lehrsätzen des Marketing- und Verkaufs-Gurus: Wir dürfen nicht nur im, sondern müssen vor allem am Unternehmen arbeiten.
Vorarlberger Nachrichten 1
Vorarlberger Nachrichten 2

ps_sulingerzeitung Sulinger Kreiszeitung · Oktober 2008

…er referierte zum Thema „Spielregeln für die Pole-Position in den Märkten von morgen“. Was eher staubtrocken angekündigt worden war, entpuppte sich dabei als höchst informativ, aber dennoch unterhaltsam.
Sulinger Kreiszeitung

ps_wochenblatt Wochenblatt · Oktober 2008

Aufmerksamkeit und Wahrnehmung spielen nicht nur im globalisierten Markt eine wichtige Rolle. Auch regional sind es zwei Faktoren, die den Erfolg eines Unternehmens positiv beeinflussen. Der Wirtschaftsexperte Hermann Scherer weiß, wovon er spricht. Denn der Lehrbeauftragte mehrerer europäischer Universitäten und Buchautor kann selbst auf eine unternehmerische Erfolgsbilanz zurückblicken.
Wochenblatt

ps_wochenspiegel Wochenspiegel · Oktober 2008

»Plakativ, kurzweilig und bisweilen provokativ zeichnete der renommierte Redner ein Bild der Unternehmenskultur, die mitteils einfachen Mitteln zukunftsfähig wird.«
Wochenspiegel [PDF, 257 kB]

ps_blwochenblatt Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt · Oktober 2008

Festredner Hermann Scherer regte Männer und Frauen im Publikum zum Mitmachen und Lachen an.
Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt

ps_nordbayerischerkurier Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt · Oktober 2008

»Eine unterhaltsame Rede zum Bäuerinnentag hielt der Unternehmensberater und Autor Hermann Scherer:‚Mit Mut und Leidenschaft erfolgreich‘. Der dynamische Vortrag begeisterte die Zuhörer mit viel humorvoll verpackter Information.«
Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt [PDF, 761 kB]

ps_verkehrsrundschau Verkehrsrundschau · Oktober 2008

Business Experte Scherer rät: Auffallen um jeden Preis
Verkehrsrundschau

ps_conventioninternal Convention International · September 2008

Wenn Sie Führungskräfte fragen, woran sie gerade arbeiten, dann hören Sie >Verbesserungsprozesse, Kundenwünsche erfüllen, usw.< Daran ist nichts falsch, es ist nur nicht ausreichend, um im Wettbewerb ganz vorne zu sein.

blank Perspektive · August 2008

Charmant-dynamischer Vortragsstil, mitreißende Rhetork und eindrucksvolle Beispiele. Das vermittelt Hermann Scherer in seinem Vortrag >Verkaufen im Verdrängungswettbewerb! Sie sind gut und keiner weiß es?< der im Anschluß folgte.

ps_blwochenblatt Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt · August 2008

„Ein mitreißendes Lernerlebnis“ verspricht Hermann Scherer, mit dem Festreferat zum Thema „Mit Mut und Leidenschaft erfolgreich.“

ps_kosmetikinternational Kosmetik International · August 2008

»… dem interessanten Auftritt des ‚Spitzentrainers‘ Hermann Scherer.«
Kosmetik International [PDF, 1.9 MB]

blank Perspektive · August 2008

»Charmant-dynamischer Vortragsstil, mitreißende Rhetorik und eindrucksvolle Beispiele. Das vermittelte Hermann Scherer in seinem Vortrag…«
Perspektive [PDF, 2.5 MB]

ps_steuerberaterintern Steuerberater Intern · August 2008

Marketing für Steuerberater: Der 44-Punkte-Plan.

ps_r10plus Wirtschaft 10 plus · Juli 2008

»Hermann Scherer, bekannt als ‚Clintons-Gastgeber‘, setzt mit ‚Professionellem Networking‘ da an, wo Networking in der Regel aufhört.«
Wirtschaft 10 plus [PDF, 1 MB]

ps_marktintern Markt Intern · Juli 2008

Erobern Sie die Pole-Position für Ihr Unternehmen!

ps_focusmoney Focus Money · Juni 2008

NETZWERK – Wo und wie knüpfe ich für mich nützliche Kontakte?

blank AFA News · März 2008

Der international bekannte Spitzentrainer Hermann Scherer im Exklusiv-Interview zum Nachgang unseres FKS plädiert dafür, sich nicht zu verzetteln – Lob für AFA im Umgang mit der VVG-Informationspflichtverordnung.

blank News For Partners · Januar 2008

Es genügt nicht, gut zu sein, wenn es niemand weiß“, behauptet Hermann Scherer und ermutigt zum Ausbruch aus der >toten Mitte< und unverwechselbarer Positionierung.

ps_verkehrsrundschau Verkehrsrundschau · Dezember 2007

Qualität allein reicht nicht – Unternehmensberater Hermann Scherer erläutert, wie sich Dienstleister besser für den Wettbewerb aufstellen können.

ps_schwarzwaelderbote Schwarzwälder Bote – Sonderseite · November 2007

Gestochen scharf zu formulieren ist eine Kunst, die Hermann Scherer beherrscht wie wenige.

ps_kleinezeitung Kleine Zeitung · November 2007

Als Extra-Meile auf dem Weg zum Erfolg wertet Scherer etwa den Verkaufsansatz, erst Problembewusstsein zu schaffen und dann Lösungen anzubieten, bei Verkaufsgesprächen Fragen zu stellen („Was schlagen Sie vor?), und dann auch auf Antworten warten zu können.

blank esPresso · November 2007

Der gefrage Spitzentrainer erläutert beispielsweise, wie man es schaffen kann, mit den richtigen Leuten ins Gespräch zu kommen. Das Zauberwort dafür heißt Networking. Was sich dahinter verbirgt, hat Hermann Scherer im Kurzinterview erläutert.

ps_econo econo · Oktober 2007

»Wahrscheinlich hätte Hermann Scherer es auch geschafft, sein Publikum mit einer Live-Reportage von der Schacholympiade zum Lachen zu bringen. Mit Charme, treffenden Bonmots und lustigen Anekdoten begeisterte er seine Zuhörer. Und das nicht als Selbstzweck, denn: Information wird über Emotion transportiert.«
Wirtschaftsmagazin Econo [PDF, 2.6 MB]

ps_neulmerzeitung Neu-Ulmer Zeitung · Oktober 2007

»Mit Charme und Witz beleuchtete Scherer die Probleme und Fehler von Unternehmen im Kapf um Kunden… Scherer ist sich sicher, dass es wichtig ist, Dinge mit Herz und Leidenschaft zu tun…«
Neu-Ulmer Zeitung [JPG, 769 kB]

ps_suedwestpresse Südwest Presse · Oktober 2007

»Der Höhepunkt des jährlichen Agenturfests war der Vortrag von des Business-Experten Hermann Scherer.«
Südwest Presse [JPG, 470 kB]

ps_econo econo · Oktober 2007

Hermann Scherer lebt von Anekdoten. Der Unternehmensberater aus Bayern trägt gelassen seinen 45-minütigen Vortrag vor. Kein Redemanuskript, keine Notizen. Stattdessen ein mit kräftigem Dialekt sprudelnder Derwisch, der ankündigt, auch mal zu provozieren, dem man aber am Ende seiner Rede nichts übelnehmen mag. Als Reddner auf dem Werbetreff des >Schwarzwäder Bote< in Pforzheim begeistert Scherer sein Publikum. Was will man mehr?

blank Oldenburger Nachrichten · Juni 2007

In seinem Vortrag Mit Mut und Leidenschaft zum (Unternehmens-)Erfolg unterstützte Gastreferent Hermann Scherer, Business-Experte, den Weg der Volksbank, mit guten und engagierten Mitarbeitern die Erfolge auszubauen.

ps_muensterschezeitung Münstersche Zeitung · Juni 2007

»Zum Auftakt gab Unternehmensberater und Autor Hermann Scherer Tipps für einen erfolgreichen Start in das Berufsleben. Sein Tipp: ‚Keine Angst vor Verantwortung haben‘.«
Münstersche Zeitung [JPG, 188 kB]

ps_freiepresse Freie Presse · Mai 2007

420 Gäste haben gespannt zugehört: bei der Premiere der zehnteiligen Veranstaltungsreihe „Von den Besten profitieren“ in der BMW-Niederlassung Chemnitz.

blank FTD.de – Wirtschaftsbücher · Mai 2007

Bücher Ranking – TOP 10 Deutschland – Platz 4 >Das überzeugende Angebot<

ps_diezahnarztwoche DZW – Die Zahnarztwoche · Mai 2007

Erfolg ist nicht durch das Mit-, sondern ausschließlich durch das Voranmarschieren realisierbar. Und so lange Unternehmen nur das bieten, was alle bieten, werden sie auch nur das bekommen, was alle bekommen.

ps_deutschehandwerkszeitung Deutsche Handwerkszeitung · Mai 2007

Investierte zeit, die sich auszahlt – DHZ-Gespräch mit Hermann Scherer, Businessexperte, Verkaufsexperte und Buchautor

ps_deutscheshandwerksblatt Handwerksblatt · Mai 2007

Schriftliche Angebote sind die Stiefkinder der Kundenkommunikation, sagt Hermann Scherer. Der Trainer und Autor hat Angebote kleiner Betriebe verglichen und festgestellt: Sie sind entweder auf das Allernötigste beschränkt oder aber mit Details überfrachtet, die keinen Kunden interessieren. Ein >fatales Versäumnis<, sagt Scherer, denn mit dem Angebot könne der Betrieb punkten, ohne die Preisschraube nach unten drehen zu müssen.

ps_blick Blick · Mai 2007

Fast zwei Stunden lang verriet der bayerische Spitzenberater Tipps und Tricks, die Unternehmen erfolgreich machen.

ps_acquisa acquisa Das Magazin für Marketing und Vertrieb · Mai 2007

»Schriftliche Angebote sind keine administrativ-organisatorische Aufgabe. Vielmehr stellen Sie eine aktive Verkaufsförderung dar und sollten so auch behandelt werden… Der Business-Trainer Hermann Scherer hat einige hundert derartige Schreiben von kleinen und mittleren Betrieben verglichen. Das Ergebnis war niederschmetternd: ‚Die Offerten sind entweder auf das Allernötigste beschränkt oder aber mit Details überfrachtet, die keinen potentiellen Kunden interessieren‘, so der Autor des Buches ‚Das überzeugende Angebot‘.«
acquisa [JPG, 403 kB]

ps_wirtschaftsspiegel Wirtschaftsspiegel · Mai 2007

»Hermann Scherers Vortrag ist mit wertvollen Impulsen zum Aufstehen und Handeln eine ideale Motivationdosis, um den Erfolg vom Zufall zu befreien.«Wirtschaftsspiegel [JPG, 314 kB]

ps_defactotrends de facto TRENDS · Mai 2007

»Wie können Praxisinhaber ihren unternehmerischen – und damit auch persönlichen – Erfolg verstärken?«
de facto 8 [PDF, 4.3 MB]

ps_hamburgerdbendblatt Hamburger Abendblatt · April 2007

»So schreiben Sie gute Angebote, ‚Das überzeugende Angebot‘ von Hermann Scherer.«
Hamburger Abendblatt [PDF, 94 kB]

ps_neuerundschau Neue Rundschau · März 2007

Die Wahrscheinlichkeit des Erfolges wachse mit der Bereitschaft, auch mal Fehler zu machen, so Scherers provozierende Behauptung. Bei seinen Kunden, zu denen zahlreiche Unternehmen mit bekannten Namen zählen, hat er immer wieder diese Erfahrung gemacht.

ps_hamburgerdbendblatt Hamburger Abendblatt · März 2007

»Buch der Woche: ‚Wie man Bill Clinton nach Deutschland holt‘ von Hermann Scherer. Der Autor weiß, wovon er schreibt. Das Buch lebt von den Erfahrungen des Managementtrainers. Es enthällt eine Fülle guter Ideen und Beispiele für erfolgreiches Netzwerken. Das Buch ist gut strukturiert und unterhaltsam.«
Hamburger Abendblatt [PDF, 136 kB]

ps_wilhelmshafenerzeitung Wilhelmshavener Zeitung · März 2007

Wer sich positiv in Szene setzt, hat Erfolg. wer nicht auffällt, der fällt weg. Eine Regel, die für Menschen wie Unternehmen gelte. Und es ist wichtig die eigenen Qualitäten zu kommunizieren.

ps_freiepresse Freie Presse · März 2007

Fachwissen allein reicht heute nicht mehr aus, um erfolgreich zu sein. Soziale Kompetenz, kommunikative Fähigkeiten, Intuition und Durchhaltewillen werden immer wichtiger.

ps_schaumburgernachrichten Schaumburger Nachrichten · Februar 2007

Verdammtes Mittelmaß – Differenzieren oder Verlieren! Raus aus diesem Mittelmaß und rein in die Pole-Position in den Märkten von morgen!

ps_stuttgarterzeitung Stuttgarter Zeitung · Februar 2007

Wir leben in einer „Zuvielisation“, in der es schwierig ist, den Überblick zu behalten. Nur Firmen, die den Mut zu einer klaren Strategie haben, stehen auf der „Poleposition“.

ps_defactotrends DeFacto · Januar 2007

Mittelmäßigkeit behindert den Erfolg. Mittelmäßigkeit kann man nur dann durchbrechen, wenn man fehlenden Pragmatismus kuriert; Branchengesetzte hinterfragt; voranmarschiert statt kopiert; auch mal Regeln bricht und die Logik des Marktes ignoriert; nicht nur Autobahnen, sondern auch Trampelpfade nutzt; auf neue, unkonvenzienelle Methoden schwenkt.

  • DeFacto 1
  • DeFacto 2
ps_ludwigsburgerkreiszeitung Ludwigsburger Kreiszeitung · November 2006

Scherer ist ein Profi, was Wirtschaftsvorträge anbelangt. In großen Unternehmen und an Hochschulen oder in Management-Seminaren tritt der Redner auf und referiert eloquent über seine Themen Marketing, Motivation oder Verhandlungsführung.

ps_financialtimesdeutschland Financial Times Deutschland · November 2006

Interessant am Networking ist, dass wir es ohnehin alle tun

ps_ettenheimerstadtanzeiger Ettenheimer Stadtanzeiger · Juli 2006

»Hermann Scherers praxisorientierter Vortrag mit einem Feuerwerk an Tipps und Ratschlägen sorgte ob der professionellen Präsentation nicht nur für gelegentliche Heiterkeit, sondern manch nachdenkliche Mienen.«
Ettenheimer Stadtanzeiger [JPG, 841 kB]

ps_focus Focus · Juli 2006

Allein? Gegen alle? Keine Chance! Die Zugehörigkeit zu einem Netzwerk entscheidet über Ihre Zukunft.
Das Nachrichtenmagazin FOCUS zählt ihn zu den »Erfolgsmachern«.

ps_donaukurier Donaukurier · Mai 2006

Wie man „von den Besten profitiert“, wollten Geschäftsleute aus dem Verbreitungsgebiet beim Wirtschaftsabend im DK-Verlagsgebäude in Ingolstadt von Erfolgsautor Hermann Scherer wissen.

ps_donaukurier Donaukurier · April 2006

Was nehmen die Menschen wahr? Hermann Scherer demonstriert es dem Publikum mit praktischen Übungen, wie eingeschränkt die Sichtweise sein kann.

ps_derdruckspiegel Druckspiegel · April 2006

Es ist erwiesen, dass eine effektive Beschwerdebearbeitung die Kundenbindung dauerhaft erhöht, während die nicht-effektive Bearbeitung zu einer dauerhaft reduzierten Kundenbindung führt.

ps_schwarzwaelderbote Schwarzwälder Bote · Dezember 2005

Unter der Überschrift „Die kleinen Saboteure“ referierte er über den Umgang mit dem „inneren Schweinehund“, der viele Erscheinungsformen habe und immer wieder das persönliche und berufliche Fortkommen verhindere.

ps_anzeigenforum Forum · Dezember 2005

Über 200 Gäste standen am Eingang der Airbräu-Tenne am Münchner Flughafen Schlange, um den Vortrag von Hermann Scherer „Spielregenl für die Pole Position in den Märkten von Morgen“ zu hören.

ps_suedwestpresse Südwestpresse · Oktober 2005

Bei der Suche nach Ursachen für Misserfolge ist Hermann Scherer immer wieder auf den „inneren Schweinehund und seine Kollegen“ gestoßen. In seinem Vortrag lieferte der Managementtrainer Anregungen zur Zähmung der kleinen Saboteure im Alltag.

ps_schwarzwaelderbote Schwarzwälder Bote · Oktober 2005

»Seine rhetorische Virtuosität und seine ‚griffigen‘ und zugleich witzigen Aussprüche wurden immer wieder vom begeisterten Applaus der vielen Zuhörer begleitet.«
Schwarzwälder Bote [PDF, 877 kB]

ps_neuewestfälischezeitung Neue Westfälische Zeitung · Oktober 2005

»…einer der zehn besten Marketingexperten in Deutschland«
Neue Westfälische Zeitung [PDF, 620 kB]

ps_saarbrueckerzeitung Saarbrücker Zeitung · Oktober 2005

Waren und Dienstleistungen verkaufen sich besser, wenn sie sich vom Durchschnittsangebot abheben. Der Berater Hermann Scherer hatte viele Tipps parat, wie sich Kunden leichter ansprechen lassen.

ps_sueddeutschezeitung Süddeutsche Zeitung · November 2004

Hermann Scherer ist ein international tätiger Wirtschaftstrainer. Er zählt zu den Besten seines Faches. Seine Seminare sind gefragt – bei Marktführern und solchen, die es werden wollen.

ps_freisingertagblatt Freisinger Tagblatt · November 2004

Mit viel Esprit, Eloquenz und Charme wies Wirtschaftsreferent Hermann Scherer vor kurzem rund 75 Zuhörer beim Gewerbeverband Freising den Weg aus dem „verdammten Mittelmaß“ zu „mutigem Management für die Märkte von morgen“

ps_sueddeutschezeitung Süddeutsche Zeitung · September 2004

»Er zählt zu den Besten seines Faches. Seine Seminare sind gefragt – bei Marktführern und solchen, die es werden wollen … applaudierten vor Begeisterung.«
Süddeutsche Zeitung [PDF, 490 kB]

ps_offenburgertagblatt Offenburger Tagblatt · Mai 2004

Nicht nur durchschnittlich sein! Motivatonstrainer Hermann Scherer verriet seine Erfolgsrezepte für den Mittelstand. Der Motivationstrainer hat am Donnerstag Abend rund 100 Kunden der Volksbank Offenburg im Euro-Park begeistert.

ps_handelsrundschau Handels-Rundschau · Dezember 2003

Jeder weiß: Kreative und motivierte Mitarbeiter sind gerade im Handel der Schlüssel zum Erfolg. Doch warum in der Arbeitswelt dieser Idealzustand nicht immer erreicht wird – darauf gibt es kaum schlüssige Antworten. Hermann Scherer war in Hamburg aufgetreten, um sie zu liefern.

ps_rheinzeitung Rhein Zeitung · Oktober 2003

Von 1988 an gründete Scherer mehrere Unternehmen, die er jeweils zur Martkführerschaft in ihrem Geschäftsfeld führte.
Rhein Zeitung

ps_augsburg_journal Augsburg Journal · Januar 2002

Begeisterte Gäste beim Clinton-Auftritt in der Schwabenhalle.

ps_bild Bild · Dezember 2001

Hermann Scherer: Clintons Gastgeber

ps_sueddeutschezeitung Süddeutsche Zeitung · Dezember 2001

»Der Freisinger Unternehmensberater Hermann Scherer hat den Ex-Präsident Bill Clinton für ein Zukunftsforum in Augsburg gewinnen können. Die Veranstaltung von 5.300 Besuchern ist sehr gut gelaufen.«

ps_anzeigenforum Forum · Dezember 2001

„Sport fördert das Zusammenleben der Menschen“, so Wladimir Klitschko, der sich zusammen mit Bruder Vitali und Hermann Scherer der Presse zum Interview stellte.

ps_freisingertagblatt Freisinger Tagblatt · Dezember 2001

Für Hermann Scherer ging am Sonntag ein Traum in Erfüllung. Bill Clinton sprach auf „seiner“ Veranstaltung. Dem Freisinger war es gelungen, den Ex-Präsidenten der USA nach Augsburg zu holen.

ps_sueddeutschezeitung Süddeutsche Zeitung · November 2001

»Hermann Scherer begeisterte mit seinem Vortrag.«

ps_badischeneuestenachrichten Badische Neueste Nachrichten · November 2001

Bei Marken schaltet das Gehirn aus, behauptet Scherer und verwies auf den Motoradhersteller >Harley Davidson< dessen Anhänger sich das Firmenlogo auf den Oberarm tätowieren ließen. "Wie viele Ihrer Kunden haben Ihr Logo?" Mit dieser Frage erntete Scherer reichliche Lacher.

ps_focus Focus · Juli 2001

»Auftreten wie beim Rendezvous – Profi Hermann Scherer rät zu Höflichkeit und guter Vorbereitung.«

ps_focusmoney Focus Money · Juli 2001

»Jeder Tag ist Schlussverkauf plädiert der Freisinger Konsumexperte in seinem Buch.«

ps_maintauberkreis Main-Tauber-Kreis · Mai 2001

Für Erfolg gibt es verschiedene Definitionen und für jeden bedeutet es etwas anderes. Für Hermann Scherer, Top Ten von weltweit 10 000 Verkäufern und Trainern, bedeutet „Erfolg, das was erfolgt“.

ps_mainpost Main Post · Mai 2001

»Mit Humor und rhetorischer Genialität fegte Scherer über die Bühne und zeichnete dabei Beispiele für Motivation und Überzeugungskraft an die Tafel.«
Main Post [PDF, 1.4 MB]

ps_nordbayerischerkurier Nordbayrischer Kurier · März 2001

»Ein Virtuose seines Faches ist der Chef und Meister des Unternehmens, der internationale Trainer von Weiterbildungsorganisationen, Hermann Scherer. Er beschloss mit einem Highlight an Motivations-Entertainment den Tag.«

blank Business Bestseller · Januar 2001

Mit seinem charmant-dynamischen Vortragsstil, seiner mitreißenden Rhetorik und eindrucksvollen Beispielen versteht es Hermann Scherer, selbst komplizierte Prinzipien und Zusammenhänge einfach darzustellen und allgemein verständlich zu machen.

ps_sueddeutschezeitung Süddeutsche Zeitung · November 2000

»Hermann Scherer setzt auf Menschenkenntnis, Charme und Freundlichkeit.«

ps_rtl RTL · Dezember 1999

»Die Spitzentrainer und Highlights des Jahres 1999.«

ps_gastgewerbemagazin Gastgewerbe-Magazin · November 1999

»Nach der Mittagspause erlebten die Gäste einen begeisternden, motivierenden Vortrag von Hermann Scherer, der das Publikum über die Spielregeln für die Pole-Position in den Märkten von Morgen aufklärte.«
gastgewerbe-magazin.de

ps_sueddeutschezeitung Süddeutsche Zeitung · November 1999

»Zielsicher zum Erfolg will Hermann Scherer die Kursteilnehmer führen. Deshalb flößt er ihnen Mut ein und verbessert ihre Kommunikationsfähigkeit.«

blank AFA News · November -0001

„Was hilft mir das beste Produkt, wenn ich es beim Verkaufsgespräch nicht vermitteln kann?“ Hermann Scherer brachte mit seiner unnachahmlichen Art einen Knackpunkt nach dem anderen aufs Tablett.